Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
X

KEG - Kantenentgratgeräte

Die von MAKRA entwickelten Kantenentgratgeräte werden für die Entgratung von Radien, Bohrungen, Innenkonturen, Außen- und Sichtkanten sowie für die Schweißnahtvorbereitung und lineare Freistiche an großen und kleine Werkstücken eingesetzt. Sie sind für die Bearbeitung unterschiedlichster Materialien wie Kunststoff, Aluminium, Messing, Stahl und Edelstahl geeignet. Je nach Einsatzzweck stehen Ihnen diverse Hand- und Standgeräte sowie ein Universalgerät zur Verfügung. Ergänzend bieten wir ein umfangreiches Zubehörsortiment und zahlreiche VHM-Fräser an.

 

Standgerät KEG 150/300/400/500

Die Kantenentgratgeräte eignen sich hervorragend für die Bearbeitung kleinerer (KEG 150), mittelgroßer (KEG 300), größerer (KEG 400, KEG 500) Werkstücke. Für eine optimale Handhabung ist es wichtig, dass mindestens die halbe Werkstücklänge in der Prismenführung liegt. So erzielt man zum Beispiel bei einem Werkstück mit einer Länge von 300 mm mit dem KEG 300 oder dem KEG 400 die besten Fräsergebnisse. Gerne beraten wir Sie in der Wahl des geeigneten Geräts. Zwei im 90°-Winkel angeordnete gehärtete Schienen erleichtern die Führung des Werkstückes. 


Freistich-Fräsgerät FFG 200 E

Das Kantenentgratgerät eignet sich hervorragend für die Bearbeitung kleinerer bis mittelgroßer Werkstücke. Beim stationären FFG 200 E wird das Werkstück manuell über das Führungsprisma bewegt. Es zeichnet sich durch eine hohe Standfestigkeit aus. An das FFG 200 E kann eine Späneabsaugung angeschlossen werden, wodurch  sich die Standzeit der Fräswerkzeuge erheblich erhöht.


Handgerät KEG 151

Das KEG 151 eignet sich für leichtere Fräsaufgaben bei größeren Werkstücken. Die gute Führbarkeit und die sichere Handhabung gewährleisten einen sauberen 45°-Kantenbruch. Mit der angewandten Verfahrenstechnik „Walzenfräsen“ wird eine glatte Faserfläche ohne Sekundärgrat erzielt.


Handgerät KEG 152 V

Das handliche KEG 152 V wurde speziell für die Bearbeitung großer Fasen bei großen und schweren Werkstücken mit geringem Kraftaufwand entwickelt. Mit der angewandten Verfahrenstechnik „Walzenfräsen“ wird eine glatte Faserfläche ohne Sekundärgrat erzielt. Für Schweißfasen ist der Fräswinkel von 45° auf beidseitig max. 60° verstellbar. 


Freistich-Fräsgerät FFG 201 E

Das Kantenentgratgerät eignet sich hervorragend für die Bearbeitung großer Werkstücke. Beim FFG 201 E wird das Gerät auf das Werkstück gelegt und an diesem entlang geführt. An das FFG 201 E ist ein Schlauch zum Abblasen der Späne fix angeschlossen, wodurch  sich die Standzeit der Fräswerkzeuge erheblich erhöht.


Handgerät KEG 253

Das KEG 253 wird speziell für das Anbringen von Kantenbrüchen bei großen Werkstücken eingesetzt. Es eignet sich für die Entgratung von Radien und Bohrungen ab einem Durchmesser von 22 mm sowie sämtliche, zugängliche Kanten.


Universal-Handgerät KEG 251

Das MAKRA Universal-Kantenentgratgerät KEG 251 wurde speziell für den mobilen Einsatz im Montagebereich, zur Nutzung von Nebenzeiten bei den Bearbeitungsmaschinen oder an der Werkbank entwickelt. An Arbeitsplätzen mit unterschiedlichen Entgrataufgaben ist das KEG 251 ein unentbehrlicher Helfer. Mit wenigen Handgriffen lässt sich das Universal-Kantenentgratgerät mittels Einspannschaft für den stationären Einsatz an rechtwinkeligen Kanten oder Konturkanten bei kleinen Werkstücken umrüsten. Das KEG 251 ist in mehreren Varianten erhältlich: als Set mit 3 verschiedenen Aufsätzen oder als Gerät mit einem Aufsatz.


Universalgerät KEG 250

Das KEG 250 mit Arbeitstisch ermöglicht eine vielfältige Anwendung bei unterschiedlichen Konturen. Der Tisch kann mit verschiedenem Zubehör erweitert werden.

Ihre Vorteile:

  • Wartungsfreie und robuste Bauweise
  • Ausgezeichnete Fräsergebnisse (ohne Sekundärgrat)
  • Intuitive und einfache Bedienung

 

 

Weitere Informationen

 

Kontaktperson

Michael Ewerts

Michael Ewerts

Sales Manager MAKRA

michael.ewerts@alpinemetaltech.com Informationen anfordern