Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
X

MARK400 - DMC-Lasermarkierung

Ständig steigende Anforderungen der Automobilindustrie an die Nachverfolgbarkeit aller durchgeführten Arbeitsschritte erfordern für jede Komponente eine eigene Seriennummer.

Mit der MARK400 werden Rohgussräder vollautomatisch kurz nach dem Gießprozess mit einer Seriennummer markiert. Die eingesetzte Technologie mittels Laser ermöglicht neben Klarschrift auch Data Matrix Codes für die automatische Prozessverfolgung und Steuerung aller nachfolgenden Produktionsschritte in der Radfertigung. Als bevorzugte Markierposition hat sich die Radauflage mit den Ausgleichstaschen etabliert, da diese Flächen sofort nach dem Gießprozess zur Verfügung stehen und auch in weiterer Folge weder bearbeitet noch lackiert werden. Die MARK400 wurde von der Grundkonzeption speziell auf die Nachrüstung in bestehenden Räderwerken ausgelegt. Das zeigt sich unter anderem durch ihre sehr geringen Einbaumaße und Flexibilität in der Anbindung an bestehende Systeme. Mit den Erfahrungen aus anderen Anwendungen wurde die MARK400 von Anfang an mit speziellen Features, wie z. B. Feinpositionierung mittels Kamerasystem und  Scannersystem zum Kontrollieren und Bestätigen des gerade markierten Codes, ausgestattet. Damit bietet die MARK400 ein Höchstmaß an Prozesssicherheit und Zuverlässigkeit. Um die gesamte Prozesskette aus einer Hand zu haben, gibt es mit dem CAM220 Data Matrix Code Lesesystem ein passendes, speziell für Aluminiumräder optimiertes Kamerasystem aus dem Hause Alpine Metal Tech. Weiters ist die CAM220 mit Zusatzfeatures wie Datenbankanbindung und automatischer Zwischenpufferung bei Netzwerkausfall ausgestattet und damit bestens geeignet eine hochverfügbare und zukunftssichere Lösung zu realisieren.

Ihre Vorteile:

  • Echte Seriennummer: Jedes Rad hat eine eindeutige Nummer. Eine durchgängige Nachverfolgbarkeit von der Gießmaschine bis zur Auslieferung ist gewährleistet.
  • Verbesserung im Produktionsprozess: Produktionsfehler können auf jedes einzelne Rad und exakte Produktionszeiten eingegrenzt werden.
  • Komplettsystem aus einer Hand: Markiermaschine und Lesesysteme kommen von einem Lieferanten.
  • Hohe Zuverlässigkeit: Sofortige Kontrolle der Codierung direkt nach dem Markieren zur Sicherstellung der automatischen Lesbarkeit.

 

Kontaktperson

Raimund Parzmair

Raimund Parzmair

Produktmanager Automotive

raimund.parzmair@alpinemetaltech.com Informationen anfordern