Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
X

Flashover Simulator

Sogenannte „Flashover“ sind ein häufiges und tödliches Ereignis in der Wachstumsphase eines Strukturbrandes. Ohne richtiges Training sind diese jedoch für die Einsatzkräfte nur sehr schwer erkennbar. Das richtige Erkennen der Anzeichen, sowie Techniken zur Verhinderung eines Flashovers zählen zu den überlebenswichtigen Fähigkeiten, die jeder Feuerwehrmann/-frau beherrschen sollte. Unabhängig davon, ob Sie sich für die Standard Version, für unser Schwerlast Modell oder unsere Mobile Version entscheiden - die Flashover Trainingseinheiten der Marke SIMULATION zeichnen sich durch höchst-realistische und kontrollierbare Szenarien aus.

Alle unsere Modelle sind nach anspruchsvollen Konstruktions- und Leistungsstandards gebaut. Mit der Verwendung eines eigens entwickelten Systems aus speziellen Wänden, Be-, sowie Entlüftungsöffnungen, ist der Übungsleiter in der Lage, die Intensität eines Brandes der Klasse „A“ innerhalb der Einheit zu kontrollieren, sodass die Trainingsmannschaft die verschiedenen Brandphasen beobachten können.Die robuste Konstruktion des Feuerraumbereichs, der mit speziell gestalteten Hitzeschutzplatten ausgekleidet ist, erzeugt einen Effekt, der Wärme zurück in den Brennbereich leitet, während gleichzeitig die Struktur der Flashover Einheit geschützt wird. Dabei tragen Merkmale, wie ein hitzebeständiger Bodenbelag, ein Wasserabflusssystem und eine elektronische Wärmeüberwachung zur Langlebigkeit, Sicherheit und einer ausgezeichneten Produktqualität bei.

Standard Modell 

Unser Standard Modell besteht aus zwei ISO Corten Containern, die speziell für Flashover Trainings modifiziert wurden. Einer der Container (Länge: 10´) wird als Feuerbereich verwendet, wohingegen der andere Container (Länge: 20´) als Beobachtungsraum genutzt wird. Diese wirtschaftliche Lösung ist – genauso wie alle anderen Flashover Trainingseinheiten – natürlich mit allen sicherheitsrelevanten Features, wie unter anderem Be- und Entlüftung, einer Temperaturüberwachung, etc. ausgestattet.

Schwerlast Modell

Das SIMULATION Schwerlast Modell ist ein speziell entwickeltes, patentrechtlich geschütztes Design, das aus vier Stahlplatten (je 6 mm dick) besteht, die miteinander verschweißt und profiliert sind. Diese Konstruktion ist dreimal dicker als die standardmäßigen 2 mm starken Wände der gängigen ISO Corten Container. Dieses Modell bietet den Kunden den Vorteil einer längeren Produktlebenszeit, die einer ständigen Benutzung standhält. Es ist nicht nur die äußere Oberfläche, sondern auch das Innenleben durch eine zusätzliche Schicht von vier 6mm Stahlplatten verstärkt. Das wiederum trägt zu einer langen Lebensdauer bei. Diese Lösung ist – genauso wie alle anderen Flashover Trainingseinheiten – natürlich mit allen sicherheitsrelevanten Features, wie unter anderem Be- und Entlüftung, einer Temperaturüberwachung, etc. ausgestattet.

Mobile Version 

Unser mobiles Modell bietet unseren Kunden die gleichen Konstruktionsmerkmale, die für das Standardmodell beschrieben wurden. Das einzige Unterscheidungsmerkmal ist, dass dieses Model auf einem 30 Schwerlastanhänger montiert wird, der von einem schweren Pickup-Truck oder einem Schleppfahrzeug gezogen werden kann. Diese Lösung eignet sich ideal für Schulungen, die in verschiedenen Destinationen stattfinden oder für Unternehmen, die zur Umsatzgenerierung eine Vermietung des Simulators anstreben.

Ihre Vorteile:

  • Drei verschiedene Modelle verfügbar
  • Einfache Einrichtung 
  • Temperaturüberwachungssystem 
  • Entwickelt für Leistung und Langlebigkeit
  • Schwerlastscharniere, -verschlüsse und -öffner
  • Aussparungen für Schlauchleitungen an den Türen
  • Einfaches Beladen von Brennmaterialien der Klasse A in der Brennkammer
  • Staatlich zertifizierte Schulungsleiter für die ersten Trainingseinheiten verfügbar
  • Paint and signage are customizable
  • Ein Jahr Garantie
  • Ausgezeichnetes Service und Support Team in der Branche

 

Kontaktperson

Steve Fahey

Steve Fahey

Leitung AMT UK (SIMULATION)

steve.fahey@alpinemetaltech.com Informationen anfordern