Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
X

RTB - Radial-Impacttest

Der Radialschlag-Test dient einerseits dazu, Verbeulungen am inneren Felgenhorn beim Überfahren von kleinen Hindernissen vorzubeugen und andererseits die Festigkeit des Rades gegen Bruch zu testen, zum Beispiel beim Durchfahren von Schlaglöchern und Überfahren von größeren Hindernissen.

Das Rad wird auf der elastisch gelagerten Aufnahmevorrichtung aufgespannt. Der Fallwagen wird mittels Hubspindel mit Servoantrieb und Linearmessystem in die Auslöseposition gehoben. Ausgelöst wird der Testvorgang mittels einer pneumatischen Auslösemechanik nachdem die Absturzsicherung manuell entriegelt wurde. Nach dem Auftreffen auf das optional drucküberwachte Rad und dem Rückprall des Fallwagens wird dieser von einer mechanischen Sperrklinge gefangen.

Die Ergebnisse der Unfallforschung verlangen nach Rädern, die auch unter schwersten Belastungen ihre Funktionalität bewahren. Sie dienen dazu das Crash-Verhalten von Fahrzeugrädern zu testen und zu simulieren.

Ihre Vorteile:

  • Zertifizierter Maschinen Hersteller: Die Prüfstände sind von den renommierten deutschen Automobilherstellern (BMW, AUDI, Daimler, Volkswagen, Porsche etc.) abgenommen und seit Jahren erfolgreich im Einsatz
  • Massiv dimensioniertes Maschinengestell: Ein verwindungssteifes und robustes Maschinengestell garantiert gleichbleibende Prüfergebnisse
  • Benutzerfreundliche Radaufnahmevorrichtungen: Alle gängigen Radgrößen und Befestigungsarten können mit einfachen Umbauarbeiten auf jeweils einer Radaufnahmevorrichtung befestigt werden
  • Umfassendes Anwendungsgebiet: Verschiedene Aufprallwinkel, Aufprallplatten / - keile und Fallgewichtsvarianten sind problemlos einstellbar. Dadurch können alle gängigen Impact- und Radialschlagprüfungen auf dem jeweiligen Prüfstand durchgeführt werden
  • Schutzeinrichtungen für einen sicheren Testablauf: Elektronisch abgesicherte Sicherheitsschutztüren und mechanische, manuell zu entriegelnde sowie elektronisch überwachte Absturzsicherungen schützen den Bediener

     

    Kontaktperson

    Arndt Koch

    Arndt Koch

    Leitung AMT Makra GmbH

    arndt.koch@alpinemetaltech.com Informationen anfordern