Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
X

Alpine Metal Tech GmbH erweitert DMC-Markiermaschinenfamilie

29.04.2020

Die bestehende Produktpalette der DMC-Laser-Markieranlagen wird um die MARK425 zur Markierung fertig bearbeiteter Räder, die MARK410, eine kompakte Maschinenvariante der MARK420, sowie die Nadelmarkierung als optionale Zusatzfunktion in der MARK420 erweitert.

 

MARK425, Data Matrix Code Markieranlage für bereits bearbeitete Räder

Bei der Umstellung von kompletten Produktionswerken stellt sich immer wieder die Frage, was mit beschädigten, nicht mehr lesbaren Data Matrix Codes gemacht werden kann. Genau für diese Problemstellung bietet Alpine Metal Tech mit der MARK425 eine Lösung an. Diese Maschinenvariante kann mechanisch bereits fertig bearbeitete Räder mit der integrierten Designerkennung vollautomatisch mit DM-Codes markieren. 

In der Markiermaschine MARK425 werden die Räder entsprechend ihrer empfindlichen Oberflächen mit speziellen Greifern schonend transportiert und für den Markiervorgang positioniert. Höchste Flexibilität und Produktivität stehen auch bei der MARK425 an oberster Stelle.

 

MARK410, die neue kompakte Data Matrix Code Markiermaschine

Die neue Maschinenvariante MARK410 ergänzt die bestehende Produktpalette der Laser-Markieranlagen um eine zusätzliche Variante für besonders beengte Platzverhältnisse. Mit ihrer maximalen Abmessung von nur 1300 mm in Transportrichtung ist sie optimal in bestehende Anlagen zu integrieren. Natürlich sind alle aus der MARK420 bekannten Optionen (Flow-Forming, APC-System,…) auch für die MARK410 erhältlich.

 

Neue Zusatzfunktion in der MARK420

Zu der bereits bekannten Laser-DMC-Markierung in der MARK420 ist ab sofort die neue Option Nadelmarkierung erhältlich. Dabei werden die Räder zusätzlich zum Data Matrix Code noch mit einer genadelten Zahlen- oder Zeichenmarkierung versehen. Diese unverlierbare, eingeprägte Markierung wird üblicherweise als Nachweis für den Röntgen- oder Wärmebehandlungsprozess verwendet. 

In der MARK420 ist die zusätzliche Nadelmarkierung ab sofort mit nur geringen Mehrkosten und minimaler Zykluszeitverlängerung möglich.

 

Für detaillierte Informationen oder die Übermittlung eines Angebots steht Ihnen Herr Alexander Thon (Leiter Geschäftsbereich Automotive) gerne zur Verfügung.

Tel.: +43 7672 78134-69
Mobil: +43 676 847810690
E-Mail: